13.01.2020 | 15:00–18:00 Uhr | Philipp-Reis-Schule

Personalratswahlen an Schulen 24 freie Plätze

Der Schulpersonalrat ist der „örtliche Personalrat“ im Sinne des Hessischen Personalvertretungsgesetzes (HPVG). Die Wahlen zum Personalrat sind in der „Wahlordnung zum HPVG“ geregelt. Es gilt feste Abläufe einzuhalten und Fristen zu beachten, die vielen Kolleginnen und Kollegen in Schulen nicht so geläufig sind, zumal Personalratswahlen an Schulen in der Regel nur alle vier Jahre stattfinden.

In dieser Informationsveranstaltung wird die Organisation von Personalratswahlen in Schulen erläutert: Von der Bestellung eines Wahlvorstandes über Aushänge, Formblätter, Fristen, Vorabstimmungen, Wahlberechtigungen, Wahlvorschläge, deren Prüfung bis zur Durchführung der Wahl und Feststellung des Ergebnisses.

Diese Veranstaltung richtet sich an alle Beschäftigten, die (möglicherweise) die Personalratswahlen an ihrer Schule als Mitglied des Wahlvorstandes organisieren werden.

Referent:Stefan Wesselmann, Mitglied des HPRLL am Hessischen Kultusministerium / Angela Tüncher, Mitglied des GPRLL am SSA Offenbach
Leitung:Charlotte Göttler-Fuld, Vorsitzende VBE Hochtaunus/Wetterau
Akkreditierungsvermerk:Dieses Fortbildungsangebot wurde von der Hessischen Lehrkräfteakademie nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz unter der Angebotsnummer LA-01583615 mit 0,5 Fortbildungstagen akkreditiert.
Preis:0 € für Mitglieder / 10 € für Nichtmitglieder
Studierende und LiV zahlen jeweils den halben Beitrag
maximale Teilnehmerzahl:30
Zielgruppe:Beschäftigte an allen Schulformen
Ort:Philipp-Reis-Schule
Färberstraße 10
61381 Friedrichsdorf